Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 



+++Aktuelle Informationen+++

(26.05.2021)

 

Liebe Eltern,

 

 

wie bereits im Elternbrief mitgeteilt, dürfen wir ab dem 31.05.2021 wieder alle Kinder bei uns in der vollen Klassenstärke beschulen. Hierüber freuen wir uns sehr. Alle Kinder werden zweimal pro Woche mit dem Lollitest getestet und es gelten weiterhin die bekannten Hygienemaßnahmen und das Tragen der Masken.

Wir hoffen, dass wir bis zu den Sommerferien im vollständigen Präsenzunterricht bleiben dürfen.

 

 

 

Viele liebe Grüße

vom Team des GSV Rahdener Land.

 

 

Alle wichtigen Informationen zur Rückkehr zum Präsenzunterricht sowie zum Lolly-Test finden Sie auf der Seite des Schulministeriums:

 

https://www.schulministerium.nrw/ministerium/19052021-schulbetrieb-ab-dem-31-mai-2021

 

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

 

In folgendem, kindgerechten Video wird die Durchführung der Lolli-Tests dargestellt und erläutert:

 

https://www.schulministerium.nrw/animiertes-erklaervideo-zum-lolli-test-0

 

 

 


Download
Anmeldung Betreuung ab dem 22.02.2021.pd
Adobe Acrobat Dokument 95.5 KB

Im Namen des Busunternehmens möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler sowie wartende Eltern darauf hinweisen, dass auch an den Bushaltestellen eine Maskenpflicht besteht und bei Missachtung ein Bußgeld fällig werden kann.

(26.02.2021)


+++ Elterninfo +++

– Wenn mein Kind zuhause erkrankt - Handlungsempfehlung vom Schulministerium NRW

 

 

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Das Schaubild gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten. Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Regelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

 


"Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information."

(Albert Einstein)